Iglo einfach lecker








Filet vom Kabeljau mit Dijonsenfsauce, Gemüse Idee Kr. d. Provence Ofenkartoffeln und Kräuterbutter
Filet vom Kabeljau
Zutaten für 6 Personen
Ca.1kg Kabeljaufilet oder 2 Pck Iglo
1 Zitrone
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl
Die Kabeljaufilets waschen,trocknen  und portionieren.
Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen.
In einer heißen Pfanne mit etwas Öl kross auf der Hautseite anbraten.
Herausnehmen, auf ein Backblech geben und in einem vorgewärmten Backofen bei 180°C für ca. 8 Minuten geben.
Herausnehmen und servieren.
Dijonsenfsauce
Zutaten für 6 Personen
1 Zwiebel
1 Orange
2EL Dijonsenf, grob
1EL Mehl
300ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
1EL Butter
Salz, Pfeffer, Zucker
Die Zwiebeln pellen und in Würfel schneiden.
Die Butter mit den Zwiebelwürfeln in einen Topf geben und glasig anschwitzen.
Das Mehl hineingeben, kurz mit anschwitzen und mit der Brühe und dem Orangensaft auffüllen.
Für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Mit Hilfe eines Pürierstabs die Sauce glattroutieren.
Die Sahne und den Senf zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Nochmal erwärmen und servieren.
Kräuter Butter
Zutaten für 6 Personen
200g Butter, weich
1 Pck. Gartenkräuter, Iglo
1 Pck Knoblauch Duo, Iglo
2 Sardellen
2EL Dijonsenf
3EL Cognac
2 Knoblauchzehen
1TL Paprikapulver, edelsüß
Salz, Pfeffer
Klarsichtfolie + Alufolie
Den Knoblauch schälen und fein würfeln.
Die Sardellen fein hacken.
Die Blätter von der Petersilie, dem Majoran, dem Estragon, dem Thymian und dem Dill fein schneiden.
Mit der Butter, den Sardellen, dem Dijonsenf, dem Cognac, dem Knoblauch und dem Paprikapulver vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ein Stück von der Alufolie auf den Tisch verteilen, darauf ein weiteres Stück von der Klarsicht
und die Butter darauf streichen.
Straff zu einer langen Wurst eindrehen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.
Wenn die Masse fest geworden ist, herausnehmen, auspacken und in Scheiben schneiden. Servieren.
Mediteranes -Gemüse
Zutaten für 6 Personen
1 Paprika, rot
1 Paprika, gelb
1 Aubergine
1 Zucchini, dick
1 Gemüsezwiebel
3EL Tomatenmark
½ Bd. Basilikum
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
2EL Balsamico, hell
3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Zucker
(Oliven)Öl
Die Blätter vom Basilikum, Rosmarin und Thymian klein schneiden.
Den Knoblauch pellen und fein hacken.
Die Paprikas, die Aubergine und die Zucchini waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
In einem heißen Topf mit Öl die Zwiebelstreifen glasig anschwitzen.
Nach ca. 2 Minuten die Zucchinistücke hineingeben und nach weiteren 3 Minuten, die Paprika und die Auberginen zugeben.
Wenn das Gemüse noch auf „Gut Biss“ ist, das Tomatenmark und den Knoblauch hineingeben und alles vorsichtig vermengen.
Die Kräuter (Basilikum, Thymian, Rosmarin) und den Balsamico hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Servieren.
Tipp: Alternativ 1 Packung Gemüseidee Kräuter der Provence
Feurige Ofenkartoffeln
Zutaten für 6 Personen
Ca. 800g kleineKartoffeln  (z.B. Heidekartoffeln)
3 Zweige Rosmarin
4 Knoblauchzehen
3 Pr. Meersalz, grob
Ca. 150ml Olivenöl
Chilis (nach Geschmack)
Den Chili klein schneiden (wer es nicht so scharf mag, muß die Kerne entfernen
Die Knoblauchzehen, pellen und halbieren.
Die Kartoffeln waschen, längs halbieren und auf ein Backblech legen.
Die Rosmarinzweige, den Knoblauch  und das Meersalz zugeben und mit Olivenöl übergießen.
Das Blech in einen vorgewärmten Backofen bei 150°C ca. 1 Stunde schieben.
Wenn die Kartoffeln gold- braun und gar sind, herausnehmen, mit Chili und Salz abschmecken und servieren.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Larise Parfüm Dupes

Silkn Face Tite - Ade Ihr Fältchen !!!!

Annes Barbecuesoße