Liebe auf drei Pfoten


Liebe auf drei Pfoten
Als nächstes möchte ich euch ein Buch vorstellen das mich auch wieder begeistert hat.
Liebe auf drei Pfoten
Ein tolles Buch, das super schön geschrieben ist.
Inhalt:
Eine schüchterne junge Frau, die versucht, sich hinter Büchern und Geschichten zu verstecken und dem Leben aus dem Weg zu gehen. Ein herrenloser Kater, der das letzte seiner sieben Leben schon aufgegeben hatte, als ihn ein Geruch unversehens in die Welt zurückholt. Zwei Kinder, deren Mutter ihre Tage unter einem Tisch zubringt, um der Angst zuentfliehen, und eine verrückte alte Frau, die ein großes Geheimnis hütet. Sie alle treffen während eines glühend heißen Sommers aufeinander, in Rom, dieser lauten, staubigen Stadt, deren unvergleichliche Schönheit sich nur demjenigen erschließt, der morgens um vier den Steinen zuhört und nicht an Zufälle glaubt.
Als dann der kleine verletzte dreibeinige Kater in Federicas Leben auftaucht, ändert sich einiges für sie: nicht nur pflegt sie ihn und trägt die Verantwortung für ihren neuen Freund, auch scheint sich ihr bisheriges, eher ruhiges Leben zu verändern – als ob  der Kater einen Schalter umgelegt hat und so einige Veränderungen in Gang bringt. Federica entdeckt ganz neue Seiten in ihrem Leben, die sie sehr zu schätzen lernt und die ihr neue Lebensfreude schenken.
Mein Fazit: 
Federica war mir von der ersten Seite an sympathisch – mit ihrer zurückgezogenen Art und ihrem Verantwortungsgefühl habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Sie ist eine ruhige Person, die nicht gerne im Mittelpunkt steht. die verschiedenen Charaktere die mitspielen finde ich auch toll. Aber Frederica kommt mir total sympathisch rüber ihre Ruhige Art macht sie zu etwas ganz besonderen. Die Gedankenwelt des kleinen Katers eröffnet sich für einen ebenso was mir besonders gut gefällt ist das sich hierbei so manches offenbart.
Die ganze Geschichte ist liebevoll gestaltet, es geht Freundschaft, die Freude am Leben und den Glauben an die Liebe.
Mein Fazit
Eine ruhige und schöne Geschichte über die Kraft der Freundschaft und die Liebe zum Leben. Das Buch ist super schön geschrieben auch wenn sich der Anfang etwas in die Länge zieht bis man in das Geschehen und in den Alltag hineinblickt.
Ich selber mag unheimlich gerne Katzen habe ja selber zwei Stück und liebe Geschichten wo so eine Fellnase mitspielt. Bewundernswert wie ein kleiner Dreibeiner soviel Liebe rüber bringen kann.
Einfach wunderschön....... und sehr zu empfehlen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Larise Parfüm Dupes

Silkn Face Tite - Ade Ihr Fältchen !!!!

Annes Barbecuesoße